3Kamido Wathose

Wofür benötige ich eine gute Wathose?

Wathose – Ich befinde mich bei diversen Bedingungen häufig am Wasser und befische viele verschiedene Fischarten mit unterschiedlichen Angelmethoden. Eine gute Wathose gehört bei mir zur Grundausstattung bei sämtlichen Angelarten. Undichte Nähte, eine schlechte Verarbeitung oder anfälliges Material sind hier fehl am Platze. Gelangt Feuchtigkeit oder viel Wasser in die Hose, so ist der Angeltag gelaufen, noch bevor er wirklich begonnen hat.
Gerade beim Wallerangeln benötige ich eine Wathose, auf die ich mich stets verlassen kann. Ich laufe damit unter anderem über unebenes Gelände, benötige sie für Wallerfotos im Wasser, zum Auslegen der Montagen und zum schnellen Einsteigen- bzw. Aussteigen aus dem Boot. Ähnlich sieht es beim Karpfenangeln aus.
Beim Spinnfischen wiederum wate ich durch das Wasser. Ob beim Bachforellenangeln in Bächen, beim Hechtangeln in Seen, Meerforellenangeln in der Ostsee oder bei anderen Zielfischen und Gewässern, ich benötige stets eine funktionelle Hose zum Watangeln. Diese Gummihose muss bei mir grundsätzlich sehr hohe Ansprüche erfüllen. Zu oft wurde ich in den vergangenen Jahren enttäuscht und musste mir oftmals Jahr für Jahr eine neue Hose zulegen.

Welche Merkmale weist eine 3Kamido Wathose auf?

Seit einiger Zeit setze ich auf eine 3Kamido Wathose und wurde bei noch keinem Einsatz im Stich gelassen. Die Hosen fallen im Schnitt etwas größer aus. Die Zeiten, wo man sich in eine zu enge Gummihose quetschen muss, sind damit endgültig vorbei. Beim Welsangeln muss es häufig schnell gehen. In Sekundenschnelle habe ich die Angelhose angezogen und kann sofort durchstarten.
Ebenfalls gibt mir die Hose eine gute Beweglichkeit. Gerade beim Spinnfischen wechselt man Köder oder bindet neue Montagen. Dabei geht man immer wieder in die Hocke oder bückt sich. Springe ich beim Welsangeln schnell in das Schlauchboot, weil ein Welsdrill ansteht, oder muss zügig aus dem Boot springen, die Hose meistert auch das problemlos.
Neben der Schnelligkeit beim An- und Ausziehen sowie der Beweglichkeit, besitze ich mit den Stiefeln eine gute und feste Trittsicherheit. Diese ist mir sehr wichtig, da ich beispielsweise über Steinpackungen klettere oder durch trübes Wasser wate. Ein falscher Tritt und man kann stürzen. Deswegen müssen mir die Watstiefel ein sicheres Gefühl beim Laufen geben.
Zu guter Letzt hat mich bisher auch die Verarbeitung und das robuste Material der 3Kamido Wathose an sich überzeugt. Die Verklebungen an den Stiefel weisen saubere Nähte auf und bisher haben sie bei mir jeden Einsatz standgehalten, ohne dass auch nur ein Tropfen Wasser ins Innere gelangt ist.
Bei Wasserfotos sitzt man ehe man sich versieht auf einem kleinen spitzen Stein, scharfkantige Muscheln oder andere Dinge. Beim Laufen über Steinen bleibt es nicht aus, dass man mit dem Knöchel an Steinen entlang schabt oder beim Klettern an steilen Ufern sich hinknien muss. Auch diese Belastungen hat die 3Kamido Wathose bisher einwandfrei standgehalten.

Welche zusätzlichen Tools besitzt eine 3Kamido Wathose?

Die 3Kamido Wathose, die ich im Einsatz habe, ist recht einfach, aber dafür sehr robust konstruiert. Im Inneren befindet sich zusätzlich eine Tasche. Hier kann ich eine Kunstköderbox, meinen Angelschein oder anderes Zubehör unterbringen. Dadurch spare ich mir in der Regel eine zusätzliche Angeltasche, da ich alles direkt bei mir habe, was ich benötige. Diese Gewichtseinsparung an der Schulter oder auf dem Rücken ist für mich beim Spinnfischen wichtig, da ich so an langen Angeltagen Rückenschmerzen vorbeugen kann.
Des Weiteren wurde die Wathose in einer Tragetasche geliefert. Dies ist beim Ansitzangeln vorteilhaft, weil ich hier die Wathose nicht dauerhaft anhabe. So kann ich sie problemlos Transportieren und bei Nichtgebrauch auch lagern. Die Tasche ist zudem wasserdicht, so dass ich die Hose nach dem Tragen im Auto transportieren kann, ohne dass das Restwasser in den Kofferraum läuft.

Meine Meinung zu 3Kamido und den Gummihosen!

3Kamido hat den Sitz zwar in Polen, aber sie liefern weltweit. Ich war selbst überrascht, wie schnell die Lieferung bei mir eingetroffen ist. Laut der Website werden alle Bestellungen, die bis 12 Uhr eingehen, am selben Tag noch versendet.
Ebenfalls hat mir das Preis-Leistungsverhältnis gefallen. Meine Wathose liegt bei unter 50 Euro, hat aber bisher alle Anforderungen erfüllt, die ich an eine solche Hose stelle. Früher hatte ich Gummi- und Neoprenhosen von anderen Firmen, die teilweise über 200 Euro gekostet haben. Immer wieder kam es hierbei nach wenigen Einsätzen zu Undichtigkeiten.

Zusammengefasst kann ich sagen, dass ich mit der 3Kamido Wathose sehr zufrieden und positiv überrascht bin. Ich werde sie natürlich weiter am Wasser sämtlichen Belastungen und Bedingungen aussetzen und euch weiter auf dem Laufenden halten.

Hier gelangt ihr mit einem Klick zur Homepage: 3Kamido

Falls ihr Fragen zu den Wathosen habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren!

Schleimige Grüße
Ruwen Koring

Nachfolgend eine kleine Bildergalerie zu den 3Kamido Wathosen

bild
bild
bild
bild
bild